Automobilsommer | beTravel Reiseagentur |

Avantgarde. Elektroautos um 1900 (Vortrag in Stuttgart)am: 17.05.2011


Zurück zur Boxenstopp-Übersicht



Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können müssen Sie sich oder .

Avantgarde. Elektroautos um 1900 (Vortrag in Stuttgart)

Vortrag von Prof. Dr. Gijs Mom (Eindhoven)

Der Technikhistoriker und Ingenieur Gijs Mom ist Professor an der Eindhoven University of Technology. Für seine Studie „The Electric Vehicle. Technology and Expectation in the Automobile Age“ (2004) erhielt er den ASME Engineer-Historian Award.

Seine Forschungen zeigen, dass frühe Elektroautos nicht allein auf Grund technischer Defizite scheiterten. Auch kulturelle Faktoren standen ihrer Verbreitung entgegen.

Bringen aktuelle Initiativen nun den Durchbruch? Oder bleibt das Elektroauto als Massenprodukt für immer ein Zukunftsversprechen? Um dies einschätzen zu können, diskutiert der Vortrag die um 1900 mit dem Elektroantrieb gesammelten Erfahrungen.

Eine Vortragsreihe der Landeshauptstadt Stuttgart und der Universität Stuttgart: Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung & Abteilung für Geschichte der Naturwissenschaften und Technik, Historisches Institut im Rahmen des Automobilsommers 2011.

17. Mai: Rathaus, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart (Rathaus Stuttgart, Großer Sitzungssaal)
18. Mai: KIT Karlsruhe (Veranstaltungsort unter: www.geschichte.kit.edu)

Kontakt: Lehrstuhl GNT, Universität Stuttgart 

 

 

Adresse und Kontaktdaten

Avantgarde. Elektroautos um 1900 (Vortrag in Stuttgart)

70173 Stuttgart
Marktplatz 1
Telefon: +49(0711) 68582312
Fax: +49(0711) 68582767

Termin

am: 17.05.2011

18.00 bis 20.00 Uhr

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können müssen Sie sich oder